Sie befinden sich hier:  Aktuelles
Wirtschaftsförderung der Stadt Lohmar

Informationen aus der Wirtschaftsförderung


09.11.2017

Einladung zum UnternehmerInnen-Frühstück am 4. Dezember 2017

Die Stadt Lohmar und die Wirtschaftsförderung Lohmar laden alle Unternehmerinnen und Unternehmer aus Lohmar recht herzlich zum nächsten UnternehmerInnen-Frühstück am 4. Dezember 2017  um 8 Uhr in den Ratssaal des Rathauses ein.

Hier finden Sie die Einladung und die Rückantwortformulare:
UnternehmerInnen-Treffen am 4. Dezember 2017

Nach oben  Nach oben

09.11.2017

LUDWIG – Der regionale Mittelstandspreis in Bonn/Rhein-Sieg

Die IHK Bonn/Rhein-Sieg und die regionale Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung SC Lötters suchen seit 2013 jährlich mittelständische Unternehmen aus der Region Bonn/Rhein-Sieg, die sich den Herausforderungen des Wettbewerbes stellen. Dieser regionale Mittelstandspreis “Ludwig” wird in unterschiedlichen Kategorien vergeben und bietet den Unternehmen die Chance, sich mit ihren Stärken in der Öffentlichkeit vorzustellen. Für alle Nominierten ist bereits die Teilnahme an dem kostenfreien Wettbewerb ein starkes Alleinstellungsmerkmal mit vielfältigen Vermarktungsmöglichkeiten.

Alle weiteren Informationen zu dem Wettbewerb finden Sie unter

www.sc-loetters.de/gpdm-ludwig

Nach oben  Nach oben

20.10.2017

Neu: Offenes Treffen des Unternehmerinnen-Netzwerk Lohmar in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Lohmar

Martina Troyer, freiberufliche Online-Redakteurin (Unternehmerinnen Netzwerk Lohmar), Markus Pesch (Wirtschaftsförderung Stadt Lohmar), Brigitte Feist (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Lohmar); Foto: © privat
Martina Troyer, freiberufliche Online-Redakteurin (Unternehmerinnen Netzwerk Lohmar), Markus Pesch (Wirtschaftsförderung Stadt Lohmar), Brigitte Feist (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Lohmar)

Am 13.11.2017 ab 19 Uhr findet im Lohmarer Ratssaal, Rathausstr.4  erstmalig ein offenes Treffen des Unternehmerinnen-Netzwerk Lohmar in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Lohmar statt. Eingeladen sind Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen aus Lohmar und Umgebung.
Nach der Begrüßung durch die Initiatorinnen des Netzwerks Martina Troyer (freiberufliche Online-Redakteurin) und Brigitte Feist (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lohmar) informiert Markus Pesch über die Angebote der Wirtschaftsförderung. Als Wirtschaftsförderer ist es ihm ein Anliegen, dass  insbesondere die Lohmarer Unternehmerinnen das Angebotsspektrum kennenlernen und für sich nutzen können. Der anschließende Impulsvortrag der Aktienexpertin Sabine Röltgen zum Thema „Geld steht Frauen gut“ vermittelt Basiswissen zu Aktien als alternativer Möglichkeit der finanziellen Zukunftsplanung. Zu Beginn und gegen Ende der Veranstaltung gibt es Gelegenheit für die Unternehmerinnen, sich untereinander kennenzulernen und auszutauschen. Es wird empfohlen Visitenkarten und Flyer mitzubringen. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 21 Uhr geplant.
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten per E-Mail an kontakt@Spamschutz.unternehmerinnenlohmar.net.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Brigitte Feist, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lohmar, Tel.:02246 15-312 oder E-Mail: Brigitte.Feist@Lohmar.de.

Nach oben  Nach oben

19.10.2017

Wirtschaftslagebericht der IHK Bonn/Rhein-Sieg zum Herbst 2017

Die Wirtschaft in der Region Bonn/Rhein-Sieg brummt und eilt weiter von Bestwert zu Bestwert. Die Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg zum Herbst 2017 hat einen IHK-Konjunkturklimaindikator von 129 Punkten ergeben. Damit wurde der zweithöchste Wert seit 2002 erzielt und noch einmal eine leichte Verbesserung gegenüber dem Frühsommer 2017. Gleichzeitig sehen wir eine deutliche Investitionszurückhaltung der privaten Unternehmen.

Wirtschaftslagebericht-Herbst-2017.pdf [PDF, 2.16 MB]

Nach oben  Nach oben

21.09.2017

Lohmars TOP-Azubi 2017

Lohmars TOP-Azubi 2017

Die BürgerStiftungLohmar zeichnet bereits zum siebten Mal „Lohmars Top-Azubi“ aus. In diesem Jahr jedoch zum ersten Mal ein Team, da die Auszubildenden die beeindruckenden Leistungen gemeinsam erbracht haben: „Lohmars Top-Azubi 2017“ sind Chiara Lüttge, Nick Scheffler und Julian Rauß, drei Auszubildende der GKN Walterscheid GmbH. Alle drei sind 19 Jahre alt und absolvieren ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bzw. zum Industriekaufmann. Die Auszubildenden führen eine eigenständige Übungsfirma und arbeiten mit eigenem Kapital und Beständen. Sie müssen sich am Markt behaupten. Der erwirtschaftete Gewinn wird am Ende des Wirtschaftsjahres gespendet.

In den Räumen des Ausbildungsbetriebes überreichte Renate Krämer, Vorsitzende der BürgerStiftungLohmar, Urkunden und für jeden einen Scheck über 250 Euro. Andrea Heinen, Ausbilderin von Frau Lüttge sowie den Herren Scheffler und Rauß, hatte alle drei zu „Lohmars Top-Azubi“ vorgeschlagen und sich bei der BürgerStiftungLohmar beworben. Kriterien für die Auszeichnung sind besondere Leistungen, Engagement oder kreative Einfälle. Gleichzeitig soll dem jeweiligen Ausbildungsbetrieb für dessen Engagement in der Nachwuchsförderung gedankt und andere Betriebe motiviert werden, in den beruflichen Nachwuchs zu investieren.

Nach oben  Nach oben

23.08.2017

SUMMER IN THE CITY – Kultur und mehr auf dem Frouardplatz

Seien Sie mit dabei, wenn der „Summer in the City“
am 9. September 2017 ab 18 Uhr
als weiteres Kultur-Highlight in unserer Stadt etabliert wird. Weitere Infos unter:
Webinfo Summer in the City [PDF, 544 kB]

Nach oben  Nach oben

22.08.2017

Raderlebnistag am 27.08.2017 von 11-18 Uhr

Der Agger-Sülz-Radweg lädt zum Radeln mit der ganzen Familie ein. Er führt entlang des Wassers, durch flache Auenlandschaften und durch den Wald. Schwingen Sie sich aufs Rad und erleben Sie die vielfältige und schöne Landschaft in den Flusstälern von Agger und Sülz.

Als neue attraktive Route wird das Teilstück Süd am Sonntag, den 27. August 2017 feierlich eröffnet. Die Standorte mit dem jeweiligen Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Programmflyer Raderlebnistag Agger-Suelz-Radweg [PDF, 932 kB]
Einleger Programmflyer [PDF, 106 kB]

Nach oben  Nach oben

30.05.2017

Konjunkturbericht der Handwerkskammer zu Köln im Frühjahr 2017

Das Handwerk in der Region Köln/Bonn signalisiert in der Frühjahrsumfrage der Handwerkskammer eine sehr erfreuliche Konjunkturlage. 92 Prozent der Mitgliedsbetriebe berichten von einer guten bis befriedigenden Geschäftslage.

HWK-Konjunkturbericht-Fruehjahr-2017.pdf [PDF, 1.8 MB]

Nach oben  Nach oben

18.05.2017

Wirtschaftslagebericht der IHK Bonn/Rhein-Sieg zum Frühsommer 2017

Die IHK hat ihren Wirtschaftslagebericht zum Frühsommer 2017 veröffentlicht.

IHK-Wirtschaftslagebericht-Fruehsommer-2017.pdf [PDF, 1.3 MB]

Der IHK-Konjunkturklimaindikator setzt seinen zum Jahresbeginn eingeläuteten Aufwärtstrend fort. Mit 127 Punkten erreicht er den höchsten Wert seit dem Frühsommer 2011. Das ist das zentrale Ergebnis der aktuellen IHK-Konjunkturumfrage für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis. Damit zeigen sich die regionale, wie auch die nationale Wirtschaft äußerst robust gegenüber internationalen Entwicklungen.

Nach oben  Nach oben

09.03.2017

Gesucht: Lohmars Top-Azubi 2017

Gesucht: Lohmars Top-Azubi 2017

Neben Informationen zur Person und Werdegang der Auszubildenden bzw. des Auszubildenden sollte das Bewerbungsschreiben auch eine Beschreibung der besonderen Leistung enthalten. Gleichzeitig sollte eine kurze Darstellung des Betriebes und der Ausbildung mitgeschickt werden.

Die Bewerbungsformulare und die Richtlinien über die Auszeichnung stehen auf der Homepage der BürgerStiftungLohmar zum Download unter www.buergerstiftunglohmar.de/contao/index.php/downloads.html bereit.

Senden Sie bitte die Vorschläge bis zum 31. Mai 2017 an die BürgerStiftungLohmar, Gabriele Willscheid, Rathausstraße 4,
53797 Lohmar oder per Mail info@Spamschutz.buergerstiftunglohmar.de.

Der/die Top-Azubi 2017 und auch der Ausbildungsbetrieb werden der Presse vorgestellt.

Neben Informationen zur Person und Werdegang der Auszubildenden bzw. des Auszubildenden sollte das Bewerbungsschreiben auch eine Beschreibung der besonderen Leistung enthalten. Gleichzeitig sollte eine kurze Darstellung des Betriebes und der Ausbildung mitgeschickt werden.

Nach oben  Nach oben

02.02.2017

IHK Wirtschaftslagebericht zum Jahresbeginn 2017

Die IHK hat ihren Wirtschaftslagebericht zum Jahresbeginn 2017 veröffentlicht.

IHK-Wirtschaftslagebericht-Jahresbeginn-2017.pdf [PDF, 1.4 MB]

Zum Start ins neue Jahr hat der IHK-Konjunkturklimaindikator seine leichte Schwäche aus dem Herbst überwunden. Er legt um sechs Punkte zu und erreicht damit wieder ein leicht überdurchschnittliches Niveau. Ausschlaggebend für den Aufwärtstrend sind die besseren Zukunftsaussichten. 28 Prozent erwarten für die kommenden Monate bessere Geschäfte, nur jedes achte Unternehmen befürchtet einen Rückgang. Die Konstanz der regionalen Wirtschaft kommt durch die erneut hohe Anzahl von Unternehmen mit gleichbleibenden Erwartungen zum Ausdruck. Wieder etwas erholt hat sich auch die Einschätzung der aktuellen Geschäftslage. Fast 40 Prozent bewerten diese als gut, weitere 50 Prozent zumindest als befriedigend. Damit entwickelt sich die Wirtschaft trotz der unsicheren politischen Situation in vielen Ländern weiterhin gut.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Herr Michael Schmaus
(Tel. 0228 2284140; E-Mail: schmaus@Spamschutz.bonn.ihk.de) zur Verfügung.

Nach oben  Nach oben

23.01.2017

Warm ums Herz – Bild gemacht!?
Thermografie-Aktion im Stadthaus Lohmar am 24. Januar 2017

Thermografie zum Mitnehmen – Ihre Herzenswärme können Interessierte am Thermografie-Aktionsstand im Foyer des Stadthauses in Lohmar am Dienstag,  24. Januar zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr buchstäblich ins Bild setzen lassen. Es kommen kleine Infrarotkameras zum Einsatz, mit denen sonst energetische Schwachstellen an Gebäudeteilen aufgespürt werden. Kombiniert mit Schablonen ermöglichen sie witzige, eindrucksvolle Bilder, auf denen die Körperwärme zum Beispiel ein großes, rotes Herz auf der Brust zum Leuchten bringt. Wer mag, kann seine eigene Schablone aus Pappe oder Stoff mitbringen. Rot wird der Teil, der nicht von der Schablone abgedeckt wird. Jeder Besucher kann ein Thermo-Bild von sich ausdrucken lassen und kostenlos mitnehmen.
Infrarotaufnahmen zeigen gut die Schwachstellen am Gebäude auf, jedoch können diese  ohne Fachwissen falsch interpretiert werden.
Energieberaterin Dipl.-Ing. Petra Grebing steht bereit, um den Nutzen der Thermografie für die Energieberatung zu erklären und Fragen zu beantworten.
Darüber hinaus bietet die Energieagentur Rhein-Sieg in Kooperation mit der Stadt Lohmar und der Verbraucherzentrale NRW die Thermografie für Hausbesitzer und Hausbesitzerinnen derzeit als Grundlage für eine umfassende Energieberatung an. Das Komplettpaket kostet 190 Euro. 

Die Aktion findet im Rahmen der Energieagentur Rhein-Sieg und des Projekts Energiewende der Verbraucherzentrale NRW statt und wird von der Europäischen Union, dem Land Nordrhein-Westfalen, dem Rhein-Sieg-Kreis und der Stadt Lohmar gefördert.

Anmeldung zur Gebäudethermografie sowie weitere Informationen bei:
Energieagentur Rhein-Sieg
Bernadett Glosch
Kaiser-Wilhelm-Platz 1
53721 Siegburg
Tel.: 02241-132214
www.energieagentur-rsk.de

Energieberatung:
Verbraucherzentrale NRW 
Dipl. Ing. Arch. Petra Grebing
c/o Energieagentur Rhein-Sieg-Kreis
Tel: 02241-149 53 30
Rheinsiegkreis.energie@Spamschutz.vz-nrw.de, www.vz-nrw.de/energieberatung

www.verbraucherzentrale.nrw./thermoaktion

Kontakt:
Frau Erika Meul,
Amt für Gebäudewirtschaft und Wirtschaftsförderung,
montags bis freitags, jeweils von 8:00 Uhr bis 12:00,
Tel.: 02246 15-374

Oktober 2017

Unternehmen des Monats:

Marzoll Werbe- und Folientechnik
Mittelstrasse 13
53797 Lohmar

Weitere Informationen

Immobilienangebote

Aktuelle Angebote freiwerdender Gewerbeimmobilien finden Sie unter:

Neu hinzugekommen

Kontakt

Markus Pesch
Tel.: 02246 15-377
Fax: 02246 15-8377
E-Mail

Peter Madel
Tel.: 02246 15-359
Fax: 02246 15-8359
E-Mail

KontaktSitemapImpressum