Sie befinden sich hier:  Aktuelles
Wirtschaftsförderung der Stadt Lohmar

Informationen aus der Wirtschaftsförderung


14.09.2016

UnternehmerInnen-Treffen am 27. September 2016

Hier finden Sie die Einladung zum nächsten UnternehmerInnen-Treffen am Dienstag, 27.09.16 um 18:00 Uhr bei Rammes Grünland, Donrather Dreieck, Lohmar.

UnternehmerInnen-Treffen am 27. September 2016

 

Nach oben  Nach oben

14.09.2016

Energieberatung mit Fokus Barrierefreiheit

Schnell sein lohnt sich: Die ersten 30 Teilnehmer/-innen erhalten die Beratung günstiger!

Im Aktionszeitraum vom 17. Oktober bis zum 26. November bietet die Stadt Lohmar in Kooperation mit der Energieagentur Rhein-Sieg  im Rahmen der Haus-zu-Haus-Kampagne unabhängige Vor-Ort-Fachberatungen mit Fokus auf dem Aspekt der Barrierefreiheit durch die Verbraucherzentrale NRW an.

Das Angebot gilt für den gesamten Einzugsbereich der Stadt Lohmar.
Dank der Unterstützung durch die Wirtschaftsförderung der Stadt Lohmar erhalten die ersten 30 Teilnehmer/-innen der Kampagne die Beratung zum vergünstigten Preis von 30,- EUR. Alle weiteren Beratungen können zum Preis von 60,- EUR gebucht werden.

Die Beratung zeigt auf, wie Aspekte der Energieeffizienz, Sicherheit und Barrierefreiheit bei geplanten Baumaßnahmen kombiniert werden können. Darüber hinaus wird über Fördermöglichkeiten zur Finanzierung informiert.

Interessierte können sich vom 4. Oktober bis zum 19. November bei der Energieagentur Rhein-Sieg oder der Verbraucherzentrale NRW anmelden.

Aktionszeitraum:    17.10.2016 - 26.11.2016
Anmeldefrist:         04.10.2016 - 19.11.2016

Anmeldung telefonisch:
Energieagentur Rhein-Sieg
Telefon: 02241 - 14953-30 oder 02241 - 132214
(Montag - Freitag 8.30-12.30 Uhr)

Anmeldung per E-Mail:
rheinsiegkreis.energie@Spamschutz.vz-nrw.de

Internet:
www.energieagentur-rsk.de

Kosten:
30,-- € für die ersten 30 Anmeldungen zur Beratung*
60,-- € ab der 31. Beratung
*Ermöglich durch die Unterstützung der Wirtschaftsförderung der Stadt Lohmar.

Kontakte für Nachfragen zur Kampagne:
Energieagentur Rhein-Sieg, Frau Bernadett Glosch
Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg, Tel.: 02241-132214, www.energieagentur-rsk.de
Verbraucherzentrale NRW,  Dipl. Ing. Arch. Petra Grebing, c/o Energieagentur Rhein-Sieg-Kreis Tel: 02241-149 53 30, rheinsiegkreis.energie@Spamschutz.vz-nrw.de, www.vz-nrw.de/energieberatung

Ist das Eigenheim mit den Bewohnern gealtert und das unabhängige, selbstständige Wohnen stellt einen vor tägliche Herausforderungen und Hindernisse, wird es Zeit, über eine Umgestaltung nachzudenken. Aber auch für junge Eigenheimbesitzer kann die Berücksichtigung von Barrierefreiheit interessant sein.

Gemeinsam mit den Eigentümern werden in der 90-minütigen Beratung vor Ort individuelle Lösungen für eine Kombination von Barriereabbau und energetischer Modernisierung erarbeitet. Im Nachgang wird ein Protokoll übersandt, in dem alle besprochenen Lösungen nachlesbar sind.

Bürgermeister Horst Krybus unterstützt die Beratungsaktion und wird in einem Schreiben die mit der Kampagne betrauten Beraterinnen und Berater mit Name und Foto vorstellen, um eine größtmögliche Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger zu bieten.
Diese Beratungsaktion führt die Energieagentur Rhein-Sieg in Kooperation mit der Stadt Lohmar durch; beraten wird durch die Verbraucherzentrale NRW.

Kontakt: Stadt Lohmar,
Amt für Gebäudewirtschaft und Wirtschaftsförderung, Erika Meul,
montags bis freitags, jeweils von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr,
Tel.: 02246 15-374.

Nach oben  Nach oben

14.09.2016

Informationsveranstaltung 27. September

Tipps für Eigentümer/-innen und Mieter/-innen: Betriebskosten senken – Energieausweis verstehen

Durch kleine Maßnahmen lassen sich die Energieeffizienz steigern und Einsparmöglichkeiten nutzen. Auch Mieter/-innen können die sogenannte „Zweite Miete“ durch gezielte Maßnahme senken. Die Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW Petra Grebing gibt Tipps zur Betriebskosteneinsparung für Haus und Wohnung. Gleichzeitig steht sie für Fragen rund um das Thema „Energieausweis“ zur Verfügung.

Ort:           Villa Friedlinde, EG, Bachstr. 12, 53797 Lohmar
Datum:      27. September 2016
Zeit:          19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Referentin: Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW,
                 Petra Grebing

Das Angebot ist unentgeltlich – Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dies ist ein Angebot der Stadt Lohmar in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW sowie der Energieagentur Rhein-Sieg.

Informationen sind unter www.energieagentur-rsk.de/beratung oder bei Dipl.-Ing. Arch. Petra Grebing, Energieagentur Rhein-Sieg,
Tel.: 02241 14953-30, petra.grebing@Spamschutz.vz-nrw.de,
www.vz-nrw.de/energieberatung erhältlich.

Kontakt: Stadt Lohmar,
Amt für Gebäudewirtschaft und Wirtschaftsförderung, Erika Meul,
montags bis freitags, jeweils von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr,
Tel.: 02246 15-374.

Nach oben  Nach oben

22.08.2016

Werden Sie zum E-Bikependler!

Flyer_Ebikependeln.pdf [PDF, 2.4 MB]

Staufrei und aktiv zur Arbeit Pendeln mit dem Pedelec

Machen Sie mit beim Pedelec-Test

Nutzen Sie die Chance und testen Sie das Pedelec mindestens einen Monat auf dem Weg zur Arbeit.
Wir freuen uns auf Ihre Erfahrungen und Berichte.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer:
Flyer_Ebikependeln.pdf [PDF, 2.4 MB]

Nach oben  Nach oben

02.08.2016

Warum in die Ferne schweifen ……?

Flyer_mentoring4women_2016-2017.pdf [PDF, 192 kB]

Genau! Nutzen Sie mentoring4women und entwickeln Sie so aus den eigenen Reihen weibliche Fach- und Führungskräfte.

Das Angebot richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen aus der Region, die damit leistungsstarke Frauen in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung unterstützen wollen. In dem einjährigen Cross-Mentoring begleiten erfahrene Führungskräfte die Mentee.

Es stehen 14 Plätze für Tandems zur Verfügung. Interessierte Unternehmen mit fünf bis 250 Beschäftigten können sich ab sofort für das Mentoring-Programm anmelden. Die Kosten für die Teilnahme betragen 1.650,00 Euro. Weitere Informationen über den Flyer (Flyer_mentoring4women_2016-2017.pdf [PDF, 192 kB]) oder unmittelbar beim Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg, Filiz Karsligil, Telefon: 0228 - 77 23 65,
E-Mail: info@Spamschutz.mentoring4women.de.

Nach oben  Nach oben

01.08.2016

Wirtschaftbrief Ausgabe 2/2016 erschienen

Ab sofort können sich alle Interessierten den Wirtschaftsbrief der Stadt Lohmar für das 2. Quartal 2016 herunterladen
(zu den Wirtschaftsbriefen).

Nach oben  Nach oben

Gruendungsakademie-Flyer-2-Hj-2016.pdf [PDF, 1.47 MB]

01.08.2016

Programm der Gründungsakademie Rhein-Sieg für das 2. Halbjahr 2016

Die Gründungsakademie Rhein-Sieg bietet Gründungsinteressierten und bereits Selbstständigen interessante Workshops von der Gründung über den Unternehmensaufbau bis hin zur Optimierung einzelner Themenbereiche. Sie ist ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises und der Kreissparkasse Köln.

Zu allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung per E-Mail erforderlich. Viel Erfolg!

Das Programm finden Sie hier:
Gruendungsakademie-Flyer-2-Hj-2016.pdf
[PDF, 1.47 MB]

Nach oben  Nach oben

20.04.2016

Flächendeckende Breitbandförderung im Rhein-Sieg-Kreis

Über die Bewilligung der Förderung für den Breitbandausbau im Rhein-Sieg-Kreis freut sich auch Bürgermeister Horst Krybus: "Landrat Sebastian Schuster sowie den Kreisfraktionen von CDU und Grünen, dem Parlamentarischen Staatssekretär Horst Becker MdL und dem Kreistagsabgeordneten Jürgen Becker danken wir für ihren Einsatz. Der erfolgreiche Förderantrag ermöglicht uns, bald allen Bürgerinnen und Bürgern einen modernen Breitbandanschluss zur Verfügung zu stellen. Das ist ein entscheidender Schritt, denn diese zukunftsfähige, digitale Infrastruktur ist ein wichtiger Standortfaktor für den Rhein-Sieg-Kreis."

In Lohmar hat die Telekom den VDSL-Ausbau der restlichen Kabelverzweiger im Stadtzentrum in diesen Tagen abgeschlossen. Seit 2014 hat sie ihr Netz in Lohmar modernisiert und ausgebaut. Davon profitierten bereits zahlreiche Anschlüsse in den Vorwahlbereichen 02241, 02246, 02205 und 02206. Nun kommen weitere 2.500 Haushalte im Innenstadtbereich mit der Vorwahl 02246 hinzu, die mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Internet surfen können.

Auch die Arbeiten in Neuhonrath durch die RS-Breitband sind beendet. Außer den Bereichen Bornschlade, Gerhardshöhe, Am Pfarrhof und Kämpenweg/nördlicher Teil, die nicht vor 2017 ausgebaut werden, sind hier nun Bandbreiten bis zu 50 MBit/s abrufbar.

Ein weiterer Ausbau kann nun erfolgen, da die Zusage zur Förderung vom Bund über 50% jetzt vorliegt. Der Rhein-Sieg-Kreis gehört damit zu den ersten Kreisen in Deutschland, die den Breitbandausbau flächendeckend vorantreiben können.

Landrat Sebastian Schuster und Kreiswirtschaftsförderer Dr. Hermann Tengler werden am 28. April den Förderbescheid persönlich aus den Händen von Bundesminister Alexander Dobrindt entgegennehmen.

Eine Übersichtskarte der aktuellen Ausbausituation in Lohmar ist unter WiFö-Lohmar.de einzusehen.

Nach oben  Nach oben

19.04.2016

Highspeed-Internet für Lohmar

Seit 2014 hat die Deutsche Telekom ihr Netz in Lohmar aktiv modernisiert und ausgebaut. Davon profitierten bereits zahlreiche Anschlüsse in den Vorwahlbereichen 02241, 02246, 02205 und 02206. Nun kommen weitere 2500 Haushalte im Innenstadtbereich mit der Vorwahl 02246 hinzu, die mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Internet surfen können. Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig funktionieren. Dafür wurden mehr als 20km Glasfaser verlegt und 36 Multifunktionsgehäuse mit aktiver Technik aufgestellt.

"Ein großer Schritt in die digitale Zukunft ist nun getan, viele weitere müssen noch folgen“, sagt Horst Krybus, Bürgermeister von Lohmar. „Unsere Stadt wird damit als Wohn- und Arbeitsort noch attraktiver. Wir danken der Telekom für ihr Engagement in den letzten 2 Jahren."

"Das Warten hat sich gelohnt. Ab sofort können alle die schnellen Internetanschlüsse online, telefonisch oder im Fachhandel buchen“, sagt Frank Pischke, kommunaler Ansprechpartner für den Ausbau. „Eine moderne digitale Infrastruktur ist ein Standortvorteil – für die gesamte Gemeinde, aber auch für jede einzelne Immobilie."

Highspeed-Internet für Lohmar
Highspeed-Internet für Lohmar

Nach oben  Nach oben

20.02.2015

Check-in Energieeffizienz.

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) startet zusammen mit dem BMWi und der KfW ein Modellvorhaben zur Energieoptimierung in Hotels und Herbergen. Alle Teilnehmer erhalten eine Förderung für die Energieberatung und erhöhte Tilgungszuschüsse für die Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen

Weitere Infos unter www.check-in-energieeffizienz.de

Nach oben  Nach oben

Immobilienangebote

Aktuelle Angebote freiwerdender Gewerbeimmobilien finden Sie unter:

Neu hinzugekommen

Kontakt

Ulrike Pfau
Tel.: 02246 15-377
Fax: 02246 15-8377
E-Mail

Peter Madel
Tel.: 02246 15-359
Fax: 02246 15-8359
E-Mail

KontaktSitemapImpressum